Andenken und Zeichen der Trauer

Erinnerungsportrait

Ein Erinnerungsportrait kann in der Trauer um einen geliebten Menschen ein tröstliches Andenken sein.

 

 

Trauerknopf

Der Trauerknopf besteht aus einen Basisstein aus roten Jaspis oder schwarzen Onyx an diesen ein Knopf von einem Kleidungsstück des Verstorbenen befestigt wird.

Wenn man bedenkt, wie oft ein Knopf einer Kleigung zu Lebzeiten von dem Verstorbenen berührt worden ist, erlangt dieser plötzlich eine große Vertrautheit und Intimität.

 

 

Fingerabdruck in Silber

Einen Fingerabdruck eines verstorbenen Menschen nachzuspüren gleicht einer Berührung.

Er wird als ganzes abgeformt und es entsteht ein seh- und fühlbares Relief des Fingerabdrucks.

 

 

Fingerabdruck in Keramik

Der Fingeradruck des Verstorbenen wird in einen beständigen Material abgeformt zum Beispiel in Silber oder Keramik.

 

 

Porzellanskulptur - Engel und Mond

Die Porzellanskulptur verwahrt einen Anteil der Asche des Verstorbenen, die in einem besonderen Verfahren in das Porzellan eingebunden wird.

 

Engel-Mond

 

Handabformungen

Eine Handabformung ist eine intime Erinnerung an den Verstorben die, die Geschichte seines Lebens wiederspiegelt.

Die ruhig liegende Hand ist wie ein Lächeln auf dem Gesicht. Sie zu berühren kann bedeuten, diesem Menschen noch etwas zu sagen.

 

Totenmasken

Eine Totenmaske bildet das Gesicht des Verstorbenen ab und wahrt es in einen plastischen Bild.

Nachdem der Geist den Körper verlassen hat, erscheint auf dem Gesicht des Verstorbenen ein undeutbares, befreites und berührendes Lächeln.

Dieser Moment des Übergangs aus dem Körper hinaus wird in Gips, Keramik, Zement oder Bronze festgehalten.

 

 

Gedenklampen

Die Gedenklampe wird aus Keramik in Handarbeit angefertigt und ist für trauernde Kinder aber auch Erwachsene ein Zeichen der Verbundenheit
und Erinnerung an den Verstorbenen.

 

 

Gedenklampen

 

Gedenktafeln

Die Gedenktafel kann Ihnen ein Begleiter sein für die Zeiten der Trauer, des Schmerzes und des Wandels.

 

Gedenktafel